PROVIEH KIDS – Rinder

Sprechblase mit Soundsymbol

Hey Kids! Heute sind wir bei Hans und seiner tollen Milchkuhherde. Wollt ihr mehr wissen? Schaut euch auch das Video an. Was hat Hans über seine Milchkühe zu berichten?

Klickt hier, um die Sprachnachricht selbst zu lesen

Habt ihr schonmal ein Kälbchen bei seiner Mutter trinken sehen? Das ist so niedlich. Die meisten Kälbchen dürfen aber nicht bei ihrer Mutter aufwachsen und bei ihr trinken. Damit eine Kuh Milch gibt, muss sie ein Kalb bekommen. Die Milch, die im Supermarkt verkauft wird, ist eigentlich für das Kalb bestimmt. Das Kälbchen wird meist recht schnell von der Mutter getrennt und bekommt eine Art Ersatzmilch, damit die Kuh gemolken werden kann. Es gibt aber auch Landwirte, die das anders machen und Mutter und Kalb zusammenlassen. Hans ist einer von ihnen. Ihn besuchen wir heute zusammen mit Rike von PROVIEH.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rinder sind so tolle Tiere. Habt ihr gesehen, wie das Fell der Milchkühe glänzt? Die Rasse, die Hans hält, heißt “Schwarzbuntes Niederungsrind”. Diese Züchtung gibt es schon seit 1878, also schon seit mehr als 144 Jahren. Heute gibt es leider nicht mehr viele Tiere dieser Rasse, sie wäre sogar fast ausgestorben! Zum Glück gibt es Landwirte wie Hans, die sich um die Erhaltung dieser alten Rasse kümmern. Bei Hans dürfen die Kälber bei ihren Müttern trinken und alle Rinder dürfen ihre Hörner behalten. Klasse!

Rike von PROVIEH schließt Freundschaft mit einer Milchkuh auf dem Hof von Hans Möller

Seid ihr bereit?

Hier könnt ihr euer Wissen über Rinder testen! Wenn ihr auf die Bilder klickt, erscheinen die Antworten.

Warum brauchen Kühe den Zugang zur Weide?
Was ist das Besondere daran, dass Kuh und Kalb bei Hans nicht getrennt werden?
Wofür sind die Hörer der Kühe wichtig?
Was bedeutet das Leben in der Herde für die Kühe?