Mitmachen

Damit mehr Kühe und Kälber zusammenbleiben dürfen, braucht die kuhgebundene Kälberaufzucht dringend mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung! Wer MITMACHEN will, findet hier Infos zu PROVIEHs Engagement und vielfältige Ideen, um unser Projekt zu unterstützen. Ob durch eine klassische Spende oder eine freundliche Nachfrage zum Produktangebot eures lokalen Supermarktes – es braucht viele kleine Schritte auf dem Weg zu einer artgemäßen Tierhaltung.

Engagiere dich ehrenamtlich  

Durch aktives Engagement in unseren Regionalgruppen kannst du dich mit Gleichgesinnten austauschen und dich gemeinsam für Kuh und Kalb durch Infostände, Demos und Aktionen einsetzen. Hier findest du weitere Infos zu dem Thema. 

Kleine KUH & KALB Umfrage

Wir brauchen deine Hilfe – Bitte gib uns Feedback zur KUH & KALB Kampagne. Auch in der Zukunft wollen wir uns weiter für die kuhgebundene Kälberaufzucht stark machen. Bitte nimm dir jetzt zwei Minuten Zeit, um unsere Arbeit zu unterstützen.

Nutze unser Bildungsangebot zu Kuh und Kalb 

Wir bieten eine Reihe an Bildungsangeboten für verschiedene Zielgruppen an. Hier findest du weitere Infos zu dem Thema. 

Sprich deinen lokalen Supermarkt oder Bio-Laden an 

Du möchtest gerne Produkte aus kuhgebundener Kälberaufzucht kaufen, aber an deinem Einkaufsort gibt es keine? Frage einfach einmal nach, ob Kuh und Kalb Produkte mit in das Sortiment aufgenommen werden können. Der Naturkostgroßhandel führt mittlerweile eine Reihe von Produkten aus kuhgebundener Kälberaufzucht, die Bio-Läden beziehen können. Hierzu kannst du gerne unsere Infoflyer nutzen. 

Lege Infomaterial aus 

Du hast eine eigene Direktvermarktung oder einen Bio-Laden und verkaufst Produkte aus kuhgebundener Kälberaufzucht? Dann nutze gerne unsere Infomaterialien, um auf deine Produkte aufmerksam zu machen. Die Flyer und Poster können zur Auslage im Laden genutzt werden. Neben einem allgemeinen Aufklärungsflyer gibt es einen zusätzlichen Einleger, welcher Informationen zum Kauf von Produkten liefert. Das Poster eignet sich beispielsweise für einen Aufsteller vor dem Laden oder eine Infowand. Außerdem bieten wir einen „Kuh und Kalb gehören zusammen“ – Aufkleber und eine Postkarte an. 

Hilf mit, unsere Karte zu vervollständigen 

In Deutschland gibt es schätzungsweise 400 Betriebe, die die kuhgebundene Kälberaufzucht betreiben. Rund 200 Betrieb sind schon auf unserer Karte zu finden. Du kennst einen landwirtschaftlichen Betrieb, der die kuhgebundene Kälberaufzucht betreibt, aber noch nicht auf unserer Karte zu finden ist? Dann sag uns gerne Bescheid. 

Mitglied werden 

Haben wir dein Interesse geweckt, dich für Tierschutz und im Speziellen für unsere Kampagne „KUH & KALB“ einzusetzen? Das Fundament unserer Arbeit bilden Spenden und Mitgliedsbeiträge. Mit deiner Spende setzen wir uns dafür ein, dass künftige Generationen von Kälbern bei Elterntieren aufwachsen können. Jedes neue Mitglied vergrößert unsere Basis und verschafft uns so Gehör in der Politik. Je mehr wir sind, desto lauter werden wir! Gemeinsam bringen wir den Nutztierschutz voran. 

Besuche unseren Online-Shop 

In unserm Shop findest du zum Beispiel unsere schönen T-Shirts mit dem Kuhmotiv „Artgerecht statt ungerecht!“. Die T-Shirts sind aus 100 Prozent Bio-Baumwolle und der Druck ist echte Handarbeit aus Kiel. 

Zwei Tshirts und ein Beutel mit einem Aufdruck einer Kuh mit Blume

Hochwertige Emailletasse mit Aufdruck: „Kuh und Kalb gehören zusammen.“

Das Motiv ist mit Liebe handgemalt und steht für unsere Forderung nach einer kuhgebundenen Kälberaufzucht.

www.provieh.de/shop