Offener Brief an die Grünen: Kastenstand abschaffen




Die Verhandlungen zwischen Bund und Ländern über die Zukunft der Sauenhaltung in Deutschland laufen weiter. Eine finale Entscheidung zur Neuregelung der Kastenstandhaltung von Sauen wird es wohl erst am 3. Juli 2020 geben.

Wir erwarten insbesondere von den Grünen, dass sie bei den Verhandlungen stark bleiben und für den Ausstieg aus der tierschutzwidrigen Kastenstandshaltung kämpfen.

Deshalb hat PROVIEH sich in einem gemeinsamen Brief mit vielen weiteren Organisationen an die Landes- und Fraktionsvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in den Bundesländern gewandt:

"Kastenstand abschaffen – Bitte nutzen Sie Ihre Möglichkeiten im Bundesrat!

Geben Sie den Tieren Ihre Stimme. Nutzen Sie Ihr Mandat, um sich für den Ausstieg aus der tierschutzwidrigen Kastenstandhaltung einzusetzen! Sie, als Fraktionsvorsitzende, können sich dafür stark machen, dass der Kastenstand schnellstmöglich verboten wird. Bitte setzen Sie ein Zeichen für den Beginn einer echten Agrarwende im Sinne des Tierschutzes.

Der Kastenstand muss, wie alle anderen Käfige auch, schnellstmöglich verboten werden. Bitte setzen Sie sich deshalb im Sinne der Tiere für den sofortigen Ausstieg aus der Kastenstandhaltung ein."
 

Den vollständigen Brief finden Sie hier.